Brandneu und supergesund!

Insect-Food nimmt langsam aber sicher einen Platz im Handel und auf Tellern ein. Kein wunder, denn er enthält jede Menge Protein, ist super ökologisch und schmeckt überraschend vielseitig. Deshalb gibt es ihn bald auch in unseren Bowls. Ab dem 17. September 2018 könnt ihr, vorerst exklusiv am Standort ETH Zürich, Hönggerberg unsere Insect Balls geniessen.

Seit Mai 2017 sind Insekten offiziell als Lebensmittel in der Schweiz zugelassen. Im darauffolgenden Sommer gab es bereits im Coop die ersten Produkte zu kaufen. Auch wenn Insekten als Nahrungsmittel zunächst seltsam klingen, überzeugen sie uns mit vielen Vorteilen. Allen voran die Schonung der natürlichen Ressourcen. Denn Insekten benötigen nur wenig Platz und Futter und sind zudem leicht zu transportieren, was eine tiefe CO2 Emission zur Folge hat. Dafür sind sie aber sehr nahrhaft und voller wertvoller Proteine. Bei uns geniesst du Insect Balls (ähnlich wie Falafel) mit Mehlwurmanteil und orientalischem Touch.

Die Zusammenstellung erfolgt nach unserem gewohnten „Mix it your way!“-Prinzip: Reis, Nudeln oder Salat als Grundlage, kombinierst du nach Lust und Laune mit asiatischen Saucen, Toppings und knackigem Gemüse. So entsteht eine Vielzahl an Variationen und du erlebst die Vielseitigkeit von Insect-Food gleich direkt selbst erleben.

Am 17. und 18. September 2018 ist übrigens auch der Lieferant Essento vor Ort und bietet Häppchen zum Probieren an. Da lohnt sich ein Besuch im Rice Up! ETH Zürich, Hönggerberg gleich doppelt.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.