Rice Up! steht für regional, gesund und ökologisch. Wie passt das zusammen mit einem Saft, der in Italien „frisch gepresst“ wird und dann in der Schweiz verkauft? Sehr gut, eigentlich: Unsere Säfte bestehen unter anderem aus Orangen, Zitronen oder Ananas. Nun wachsen all diese Früchte nicht in der Schweiz, und wenn wir daraus hier Saft herstellen lassen wollen, müssen wir sie auch zunächst hierher transportieren lassen. Die Wege all dieser Früchte werden ersetzt durch einen Weg des Saftes, und mit Macè in Italien haben wir einen Partner gefunden, der mit uns unsere Werte vertritt.

Die Säfte werden mit dem einzigartigen High Pressure Processing-Verfahren gepresst. Bei dieser Hochdruckbehandlung wird keinerlei Chemie eingesetzt und, im Gegensatz zu herkömmlichen Säften, auch keine Hitze, die Vitamine zerstört und den Geschmack mindert. Der Saft wird frisch kaltgepresst und in Flaschen abgefüllt, in diesen Flaschen kommt er dann in eine riesige Druckkammer. Diese wird mit Wasser gefüllt und einem enormen Druck ausgesetzt, bis zu 6000 bar entstehen in der Kammer (fünf Mal so viel Druck wie am tiefsten Punkt des Meeres!). Durch den Druck werden alle Bakterien und alle schädlichen Mikroorganismen wie Bakterien und Keime abgetötet. Der Saft wird auf diese Weise haltbar, ohne Vitamine und Inhaltsstoffe zu verlieren. Klingt das nicht super gesund?

Abgesehen davon, ist das Verfahren rückstandsfrei und ressourcenschonend: Es wird ausschließlich mit Wasser und Druck gearbeitet und der benötigte Strom wird mit Solarzellen produziert. Ausserdem gibt es dank vielseitigen Fruchtprodukten aus den Überresten der Saftproduktion weniger Foodwaste.

Wir finden, das Ganze passt sehr gut zu Rice Up! und unseren Werten. Komm vorbei und überzeuge dich selbst!