Gesund und glutenfrei

Milliarden Menschen auf der Welt konsumieren jeden Tag Reis. Vor allem in Asien ist es ein Hauptnahrungsmittel, doch auch in Europa erfreut sich Reis grosser Beliebtheit. Mehr als 700 Mio. Tonnen Reis werden jedes Jahr produziert, fast so viel wie Weizen.

Reis ist ein gesunder Sattmacher, der durch seine Zusammensetzung mit wertvollen Kohlenhydraten, Eiweissen, Ballaststoffen und Mineralstoffen besonders gut für den Körper und die Ernährung ist. Reis ist gut bekömmlich und wird im Körper sehr langsam verarbeitet, sodass er lange für ein Sättigungsgefühl sorgt. Ausserdem enthält er praktisch kein Fett, und eignet sich so auch für eine bewusste Ernährung.

Ob Vollkorn oder weisser Reis – jeder kann essen, was ihm am besten schmeckt. Zwar verstecken sich in der Schale des ungeschälten Korns mehr Ballaststoffe als im weissen Reis, aber dafür ist dieser für die meisten Menschen leichter verdaulich, und die Nährwerte von weissem und braunem Reis sind fast identisch.

Reis ist ein Getreide wie auch Roggen oder Weizen, er enthält aber im Gegensatz zu diesen Getreidesorten kein Gluten. Gluten ist eine Proteinkombination, die in den Samen der meisten Getreidesorten vorkommt. Viele Menschen vertragen aus den unterschiedlichsten Gründen diese Eiweisse nicht. Jedoch können auch Personen, die Gluten nicht vertragen, unbesorgt zu Reis greifen. Noch dazu ist gegen Reis-Eiweiss keine Allergie bekannt. Ein echter Superstar also für Menschen, die auf ihre Ernährung achten!